Schuljahr 2021/2022

 

Klassenausflug nach Würzburg 

 

Am Mittwoch, den 29.09.2021, machten wir, die Klasse 7bM, mit Herr Emeneth und Herr Hluchy einen Klassenausflug nach Würzburg, um unsere Klassengemeinschaft zu stärken.

Zunächst trafen wir uns um 08:30 Uhr am Bahnhof in Markt Bibart und fuhren um 08:40 Uhr mit dem Zug nach Würzburg. Um 09:15 Uhr trafen wir im Würzburger Hauptbahnhof ein, von dem wir dann mit dem Bus zur Kletterhalle fuhren. Dort angekommen boulderten wir von 10 Uhr bis 12 Uhr. Bouldern ist eine Form des Kletterns, bei der man nicht mit einem Seil, sondern durch weiche Matten auf dem Boden gesichert ist. Danach machten wir einen Spaziergang zur Festung Marienberg. Dort schossen wir ein Klassenfoto mit Sicht über die Stadt und Herr Hluchy erzählte viel Wissenswertes über die Festung. Anschließend gingen wir über die Alte Mainbrücke in die Innenstadt, wo wir in Kleingruppen 45 Minuten Zeit hatten, um uns etwas zu Essen zu holen oder zu bummeln. Um 14:40 Uhr erfolgte die Rückfahrt nach Markt Bibart, wo wir um 15:15 Uhr ankamen.

Wir hatten an diesem Tag viel Spaß und lernten einiges über die Geschichte Würzburgs.