Mittelschule Scheinfeld                                                                                                               

 

         

Information                                                                                                                                       Datum: 13.03.2020

 

Unterrichtsausfall wegen des Corona-Virus

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

was sich in den letzten Tagen angedeutet hat, ist seit heute Morgen Gewissheit geworden:

Der Unterricht an allen bayerischen Schulen entfällt ab Montag, den 16.03. 2020 und wird voraussichtlich nach den Osterferien am 20.04. wieder beginnen.

 

Der Termin für den 2. Elternsprechabend am Dienstag, den 21.04. bleibt vorerst bestehen.

 

Von dieser Entscheidung sind auch alle weiteren Veranstaltungen wie Betriebspraktika oder Klassenfahrten, Ski-LL-Kurs etc. betroffen.

Für die Betriebspraktika werden wir uns um Ausweichtermine bemühen.

Der Betrag für den bereits bezahlten Ski-Kurs wird den betroffenen Eltern zurück überwiesen.

 

Laut heutiger Pressemitteilung sollen möglichst wenige Kinder von der Möglichkeit einer Betreuung an der Schule Gebrauch machen, da man sonst den Schulbetrieb ohnehin wie gewohnt weiterlaufen lassen könnte.

Einzige Ausnahme: Für Kinder der Jahrgangsstufen 1 – 6 , deren Eltern einer Berufsgruppe angehören, die stark in den weiteren Verlauf dieser Entwicklung eingebunden bzw. unabkömmlich ist, wie Ärzte, Pflegepersonal etc., wird eine Betreuung organisiert werden..

Sollte das bei Ihnen der Fall sein, so teilen Sie bitte das der Schule am Montag ab 7:00 Uhr telefonisch mit oder schicken Sie uns eine email:

 This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

In der unterrichtsfreien Zeit bis zu den Osterferien werden keine Schulbusse fahren.

 

Die Lehrkräfte werden den Kindern geeignetes Übungsmaterial für die unterrichtsfreie Zeit zur Verfügung stellen.

 

Ich hoffe nun, dass ich mit diesem Schreiben einige Fragen klären konnte und

wünsche uns allen, dass wir vor einer Ansteckung verschont bleiben, Ihnen , Ihren Kindern und Ihrer Familie beste Gesundheit.

 

Viele Grüße

 

 

Gerhard Dotterweich, Rektor