Mittelschule Scheinfeld schullogo ms 08 im Schulverbund mit Iphofen und Marktbreit


Schueler 1 klein

Unsere Schüler lauschten dem zeitgemäßen Stück "Abschalten". Im Hintergrund arbeitet der Autor selbst am Mischpult.

Unsere 7. Klasse folgte der Einladung der Theatergruppe des Gymnasiums Scheinfeld.

Gegeben wurde das Stück "Abschalten" von Jean-Francois Drozak.

Treten klein

Um bewusst zu machen, wie selbstverständlich die Menschen heute Stromenergie gebrauchen und verschwenden, hatten sich zwei der 8 Gymnasiasten in Führungsingenieure zweier Stromkraftwerke verkleidet. Da mussten sie einem Japaner, der mit einer Zeitmaschine aus dem Jahr 1000 nach Christus ins heutige Deutschland gereist kam, erklären, welche Energieprobleme wir inzwischen haben.

Man kam auf die Idee, den Strom, den man hier zur Vorstellung braucht, mit Fahrrädern selbst zu produzieren und Schüler aus dem Publikum durften beim Treten selbst mitmachen.

Schließlich erkannte der Japaner aus dem Mittelalter, dass sein eigenes Land heute genau so hoch technisiert ist wie Europa und man kam auf verschiedene Probleme, die nicht einfach zu lösen sind:

Man kann Strom sparen, indem die Menschen Strom im Alltag bewusster gebrauchen.

Man muss von den fossilen Energieträgern wie Kohle, Erdöl und Erdgas wegkommen, weil sie begrenzt und hauptsächlich für den steigenden CO2-Anteil der Erdatmosphäre verantwortlich sind.

Schließlich kamen die regenerativen Energiequellen wie Sonne, Wind und Wasser zur Sprache, die wir weiter fördern müssten.

Die Frage deutete sich zum Schluss auch an, welche Kräfte diesen Umstieg wohl behindern. Geht es da etwa um die Angst vor Monopolverlusten?

Scheinbar hält sich die Aktiengesellschaft N-ERGIE mit Sitz in Nürnberg diese Tür hin zur Nutzung moderner CO2-neutraler Energiequellen offen, denn sie unterstützt das Schul-Theaterprojekt nach Kräften!

Spielergruppe klein

Die Spieler und Spielerinnen des Gymnasiums Scheinfeld


Schueler 2 klein


W Schroettel klein

Der Schulleiter des Gymnasiums, Oberstudiendirektor Wolfram Schröttel, begrüßte die Gäste aus der Mittelschule Scheinfeld und der Realschule Schloss Schwarzenberg.

Link zum Schul-Infomaterial der N-ERGIE

Bericht: Rainer Bayer

  • Christus geht mit uns

    Christus geht mit uns durch dick und dünn - Schulanfangsgottesdienst 2019

    Altar 19

    "Es gibt Berge und Täler, Höhen und Tiefen, dick und dünn in einem Schuljahr", gab Pfarrer Joachim Roth unseren Schülern im diesjährigen Schulanfangsgottesdienst mit auf den Weg.

    Gott sei immer bei uns und er gehe den Weg mit uns.

    Wir sind nicht allein und müssen uns nicht fürchten, denn der Herr ist eine feste Burg.

     

    Ball 19

    Religionslehrerin Ruth Jung beschrieb ein Spiel, das die Schüler einer Klasse in der Evangelischen Erlöserkirche auch gleich ausprobierten. Zunächst sollten die Spieler einen Ball immer einem gegenüber stehenden Mitschüler zuspielen, wobei Ruth Jung die Zahl der Bälle ständig steigerte.

    Zum Schluss waren es fünf Bälle und die Schüler mussten einander ansehen, sich beachten, auf den anderen schauen, sich konzentrieren und den Ball auch so zuspielen, dass der andere eine Chance hatte, ihn auch zu fangen.

     

    Dass wir uns aufeinander einstellen müssen, das begleitet uns unser ganzes Leben lang und es ist wichtig, wenn wir miteinander Schule gestalten, den Unterricht mittragen und lernen.

    Dabei müsse man Regeln beachten, betonte Gemeindereferentin Jutta Friedel in ihrer Predigt, so, wie bei einem einfachen Ballspiel.

     

    Pfarrer Roth wünschte uns zu diesem Bewusstsein und zu dieser Haltung Gottes Beistand und Segen.

     

    Mit dem Lied "Wir wollen aufsteh´n und aufeinander zugeh´n" bekräftigten die Schüler den Gottesdienst.

     

     

     

  • Abschlussfeier 2019

    Klassenfoto geschn 2

    Die Abschlussklasse 9

    Begruessung Herr Schmelzer

    Studienrat Hermann Schmelzer begrüßte die Gäste


    die Schulbesten

    Rektor Dotterweich überreichte Präsente an die beiden Klassenbesten


    Elternbeirat

    Unsere beiden Elternbeiräte übergaben jedem Abschlussschüler eine Rose

    Vorher erhielten die Absolventen die Zeugnisse aus der Hand ihres Klassenlehrers Florian Schwarz


    Buergerm Seifert

    Bürgermeister Claus Seifert bei seiner kurzen Ansprache an die Abschlussschüler


    Verabsch Obernoeder

    Rektor Gerhard Dotterweich verabschiedete die Religionslehrerin Anja Obernöder, die an eine andere Schule wechselt


    Verabschiedg Herr Buerkl

    In den Ruhestand wechselte unser langjähriger Konrektor Lothar Bürkl


    Audioteam

    Die Schüler der Klasse 8M kümmerten sich um den richtigen Ton


    Rede Schul- u Klassensprecher

    Der Schulsprecher blickte in seiner Rede auf die zurückliegende Schulzeit


    T shirt Schwarz

    Als "Abschiedsgeschenk" musste der unerschütterliche Dortmund-Fan Florian Schwarz ein Bayerntrikot anziehen. Was er jahrelang vermeiden konnte - seine Klasse konnte den leidenschaftlichen Haute Couturier der aktuellen Fußballmode bisher nicht auf einen südlicheren Fußballverein umstimmen - musste Florian Schwarz jetzt zur Erheiterung der Gäste einmal wahr machen und damit zum Schluss doch noch in der sauren Apfel beißen.


    Bericht: Rainer Bayer





  • Segeln auf dem IJsselmeer 2019

    Gruppenfoto 3

    Die 7. Klasse in den Niederlanden auf Klassenfahrt

    Read more...
  • Elektronik im Fach Technik 2019

    Tastsch 3

    In der 9. Klasse bauen wir einfache elektronische Schaltungen. Wir beginnen mit Schaltkreisen, bei denen man den Stromverlauf noch nachvollziehen kann. Hier ist es ein "Elektronischer Tastschalter" mit einfacher Verstärkung: Die Hautfeuchtigkeit des Fingers lässt einen sehr geringen Strom fließen und schließt den Basisstromkreis. Dieser öffnet im Transistor den Hauptstromkreis (hier im Bild der äußere sichtbare Stromkreis) und die LED kann leuchten.

    Read more...
  • Ski-Langlaufkurs in Balderschwang 2019 - Rückblick

    Bild1 geschnitten

    Unsere Skifreizeit mit einem Langlaufkurs fand heuer unter der Leitung von Schulleiter Gerhard Dotterweich bei bestem Wetter, bei blauem Himmel und viel Schnee in Balderschwang im Allgäu statt. 

    Read more...
  • Lernen in und an der Natur

    Pony

    Ponys gehören im Tierpark Sommerhausen auch zur Reittherapie für behinderte Menschen

    An einem besonderen Lernprojekt, das in Zusammenarbeit mit der Umweltsation des Tierparks Sommerhausen am Main angeboten wird, nimmt unsere 7. Klasse in diesem Schuljahr teil.

    Drei Fachleute des Jugend-Lernprojekts begleiten die Termine, die für jeweils freitags während der kommenden Schulwochen geplant sind.

    Read more...

Aktuell

Erster Schultag: Di., 10. September 2019 8:15 bis 11:30 Uhr

Zweiter Schultag: Mi., 11. September 2019, 8:15 bis 11:30 Uhr

Schulanfangsgottesdienst: Mittwoch, 10.15 Uhr in der Evangelischen Erlöserkirche

Mittagsbetreuung ab Di., 10. September

Ab Do., 12. September:  Unterricht nach Stundenplan

Der Nachmittagsunterricht beginnt in der zweiten Schulwoche

Unterrichtsmaterial

Lehrkräfte 2019/20 

Mi., 18.9.19 Gemeinsamer Elternabend + Infoveranstaltung Berufsberater Herr Wolff + Infoveranstaltung Mittagsbetreuung (siehe Termine)

Fr., 20.9.19 Bundesjugendspiele (siehe Termine)

Ferien-Firmen-Tag 2019 ab 13 Jahren

Handys in der Schule - Kurzfassung

Handys und Cybermobbing

Jugendsozialarbeit an unserer Schule

Rückblick: Tag der offenen Tür 2017

Rückblick: 100 Jahre Schlacht um Verdun - Eine Klassenfahrt

Ausbildungsangebote heimischer Firmen

Lage: Mittelschule Scheinfeld - 91443 Scheinfeld, Lerchenbühlstraße 19 - 800 m im Norden des Stadtzentrums - GPS: 49.67283548650958 ,  10.462782382965088