Mittelschule Scheinfeld schullogo ms 08 im Schulverbund mit Iphofen und Marktbreit


Beitrag: Bau eines Magnetstabs

Anziehend !

spule wickeln 30

Bild: Ms Sef

"Elektromechanik" ist oft das Leithema des Technikunterrichts in den 9. Klassen. Die Schüler bauen einen Magnetstab zum Aufheben von heruntergefallenen Schrauben in unzugänglichen Bereichen (Beispiel: Automotor). Dauermagnete haben da den Nachteil, dass man bereits beim Einführen an einem metallenen Seitenteil des Motors "kleben" bleibt. Der Elektromagnet bietet hier Vorteile ...

spule 2 klein

Ein Kupferlackdraht wird um einen Eisenstab gewickelt. Der Stab sitzt in einem Holzquader und ist dort über eine Nut mit einer Gewindeschraube gesichert. Auf dem Holzblock ist der Batteriekasten befestigt. Die 1,5-Volt-Zellen sind in Reihe geschaltet und haben so viel Innenwiderstand, dass sie den Stromfluss durch die Spule nur schwerlich als Kurzschluss empfinden.

Erlernte Techniken: Skizzieren mit der Hand, Bemaßen, Bauzeichen mit dem Computer in verschiedenen Ansichten, Umgang mit der Eisensäge, Wickeln, Schleifen, Bohren, Bohren eines Gewindes, Erstellen des Stromlaufplans mit integriertem Druckschalter, Weichlöten, Kostenrechnug

Ein Dauermagnetstab für diesen Zweck kostet im Handel 8 bis 13 Euro. Wir stellen einen elektromagnetischen Stab für 4,50 € her.


Bericht Rainer Bayer

Lage: Mittelschule Scheinfeld - 91443 Scheinfeld, Lerchenbühlstraße 19 - 800 m im Norden des Stadtzentrums - GPS: 49.67283548650958 ,  10.462782382965088