IMG 20180307 133546 klein

... im Fichtelgebirge

das LERNEN LERNEN klein

Eine ganze Reihe von Eltern unserer Schüler war am 20. März der Einladung gefolgt, sich in einem Vortrag am Abend über „Das Lernen lernen" informieren zu lassen.

Die erfahrene Lerncoachin Viktoria Stübner vom Verein LVB Lernen e.V. erklärte kurzweilig und mit vielen praktischen Beispielen, in die auch die Anwesenden mit einbezogen wurden, Lernvorgänge, Lerntypen, Lernmethoden und –techniken und gab Tipps, wie die Eltern Ihre Kinder beim Lernen zu Hause unterstützen können.


Sauberer Aufbau Zeitschalter

Im Fach Technik der 9. und 10. Jahrgangsstufe bauen wir einen einfachen elektronischen Zeitschalter auf einer Holzplatine. Der Federtaster schließt nur kurz auf Druck den 4,5-Volt-Stromkreis und der Kondensator mit der Speicherkapazität von 220 Microfarad lädt sich auf. Jetzt gibt der Elko einen Strom auf die Basis des Transistors frei und dieser öffnet den Hauptstrom über den Kollektor, der die LED zum Leuchten bringt. Nach etwa zwei Minuten ist der Kondensator entladen und der Transistor schließt den Emitter bei einem bestimmten Basisstrom-Minimum. Die LED erlöscht. Damit die LED bei 4,5 Volt nicht "durchbrennt", sind Widerstände im Schaltkreis nötig. Baut man einen Kondensator mit größerer Kapazität ein, so verlängert sich der Leuchtprozess. So einen Zeitschalter kann man in eine Holzbox bauen und ihn etwa als Zeitmaß beim Zähneputzen nutzen. Solche Schaltungen finden sich beispielsweise in den Rücklichtern unserer Fahrräder.