Wir sind nicht allein - Gott schaut auf unsere Wurzeln

Altar 2 klein

Mit einem Baum verglichen Jutta Friedel, Pfarrer Joachim Roth und Religionslehrerin Ruth Jung uns Menschen. Denn wie ein Baum brauchen wir Wurzeln, um überhaupt leben zu können und einen festen Stand in der Gemeinschaft zu haben.

Die Wurzeln sind unsere Familie, die Kameraden und Freunde, ein gesundes Selbstwertgefühl, das Geschenk, geliebt zu werden und lieben zu können sowie der Glaube und die Hoffnung.

Freunde klein

Diese Wurzeln der Gemeinschaft sind die Grundlage, auf der wir überhaupt mit Freude und Interesse zur Schule gehen und im Wissen und Können weiterkommen können.

Ein Baum würde ohne diese Wurzeln verkümmern und auch wir Menschen bedürfen dieser Lebensgrundlagen.

In seinem Segen bedachte Pfarrer Roth uns alle mit der Zuneigung Gottes, damit wir mit genügend "Wurzelwerk" im kommenden Schuljahr versorgt sein mögen.

Drei Klassen wurden verabschiedet - Rückblick auf die wertvollen Momente des Schullebens

9a 2018 15 proz geschnitten

Klasse 9a

Drei Erste Plätze für unsere Schüler

Vorbild


IMG 0608 klein


IMG 0609 kleiner


IMG 0610 klein


IMG 0611 kleiner


IMG 0612 klein


IMG 0613 kleiner